7C Consulting –

Board & Communication

 

Im Geschäftsfeld Board & Communication unterstützen wir Aufsichtsräte und Beiräte von privaten und öffentlichen Unternehmen sowie von Non-Profit-Organisationen und Stiftungen bei der Weiterentwicklung ihrer gremienbezogenen Kommunikation und der Dialogkultur in ihrem Überwachungs- und Beratungsgremium als einem zentralem Element einer wirksamen Corporate Governance. Des Weiteren unterstützen wir Aufsichtsräte bei der Umsetzung der ihnen nach § 107 Abs 3 AktG bzw. nach der Empfehlung D.3 des DCGK obliegenden Aufgabe zur Überwachung der Wirksamkeit des Risikomanagements, des Compliance-Managements, des Internen Kontrollsystems, der Internen Revision sowie der Jahresabschlussprüfung, Wir verfügen über umfassendes fachliches Know-how und langjährige Erfahrungen in den allen genannten Themenfeldern.

 

Des Weiteren verfügen wir aus der Beratung von Überwachungsgremien über breite Praxiserfahrungen im Umgang mit den gremienbezogenen Aspekten von Führung, Gruppendynamik und Kommunikation. Mit allen unseren 7C-Unterstützungsleistungen zielen wir immer auch auf die Realisierung von zusätzlichem Mehrwert für die Unternehmen durch Generierung von Impulsen für die Verbesserung der Unternehmens- bzw. Organisationskultur, möglichst in Richtung der Entwicklung einer Vertrauenskultur im Unternehmen.

Themenbezogen liegt unser Fokus im Geschäftsfeld Board & Communication
auf folgenden konkreten Unterstützungsleistungen:

Unterstützung von Aufsichtsgremien bei der Wahrnehmung der Verpflichtung zur Überprüfung der Wirksamkeit von Compliance-Management, Risikomanagement, Internem Kontrollsystem und Interner Revision nach § 107 Abs. 3 AktG bzw. nach der Empfehlung D.3 des DCGK durch Aufnahme des Status-Quo der Governance-Organisation (Governance Quick Check) und Reflexion der Ergebnisse der Status Quo Aufnahme vor dem Hintergrund von relevanten Good Practices im Rahmen eines moderierten Dialogs im Aufsichtsgremium.

Governance Dialog

Selbstbeurteilung

Unterstützung von Aufsichts- und Überwachungsgremien bei der Durchführung der Selbstbeurteilung gemäß der Empfehlung D.13 des DCGK durch Konzipierung, Durchführung und Nachbereitung der Selbstbeurteilung mittels persönlicher Interviews auf der Grundlage eines abgestimmten Interviewleitfadens oder durch Einsatz eines inhaltlich abgestimmten, standardisierten Fragebogens.

Unsere Unterstützungsleistungen erbringen wir in unterschiedlichen Formaten:

Klassisches Beratungsformat

Im klassischen Beratungsformat zur Status-Quo-Erhebung und zur Weiterentwicklung der Prozesse des Compliance-Management Systems, des Risikomanagementsystems und der Internen Revision.

Systemisches Coaching

Im Format eines systemischen Coachings zur Erhöhung der professionellen Wirksamkeit für Vorsitzende des Überwachungsgremiums bzw. von Ausschüssen des Überwachungsgremiums.

Moderierter Dialog

Des Weiteren bieten wir mit Blick auf die Verpflichtung der Aufsichtsräte zur Überprüfung der Wirksamkeit von Compliance-Management, Risikomanagement, Internem Kontrollsystem und Interner Revision nach § 107 Abs. 3 AktG bzw. nach der Empfehlung D.3 des DCGK die Durchführung eines moderierten Dialoges von Aufsichtsrat und Vorstand zur Entwicklung eines gemeinsamen Verständnisses zum Status-Quo der Governance-Organisation sowie zu sinnvollen nächsten Entwicklungsschritten an. 

Sie möchten sich mit 7C Consulting im Bereich
Board & Communication weiter entwicklen?
Dann sprechen Sie uns an!

Haben Sie Fragen?

Datenschutzerklärung

10 + 14 =

7C – Consulting GmbH
Behrenstraße 29
10117 Berlin – Mitte

Telefon: +49 (30) 20 63 279-0
Telefax: +49 (30) 20 63 279-28
info@7C-Consulting.de

7C ist Facet5 Accreditet practitioner
7C ist Facet5 Accreditet practitioner